Mudras (Fingeryoga)

Das Wort mudra bedeutet Geste oder mystische Handstellung.
Durch das Dehnen und Beugen einzelner Finger wird Energie durch bestimmte Bereiche unseres Körpers geleitet, dieses beeinflußt sowohl unser Denken als auch unser Bewußtsein. Jeder unser Finger ist mit 144 000 Funktionen im Körper verbunden, wir können uns also vorstellen wie kraftvoll sie sind.

 

 

In meinen Seminaren und workshops arbeite ich mit Mudras aus verschiedenen Kulturen und Religionen.
Seminartermine und workshops bitte auf Anfrage.